Hinweis zur Barrierefreiheit

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder sind bemüht, alle Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Je nach Schwere der motorischen und/oder visuellen Behinderung kann die Nutzung der Karten-Anwendung jedoch naturgemäß stark eingeschränkt sein.

Barrierefreie Alternative: Der Atlas enthält eine Sprungliste, die sehbehinderte Menschen mit Vorlese-Anwendung (Screenreader) auf eine Website weiterleitet, die Texte und Daten in tabellarischer Form anbietet. Diese Sprungliste ist ohne Screenreader nicht erkennbar.